archive-hn.com » HN » I » ICS.HN

Total: 60

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • ICS. Erfolg durch Vertrauen.
    gegenüber zum Rücktritt berechtigt Wir werden den Kunden unverzüglich darüber informieren dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht Etwaige Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet 4 Zu Teillieferungen und Teilleistungen sind wir berechtigt 5 Die Gefahr geht auf den Kunden über sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung unser Lager verlassen hat 6 Ist der Kunde Unternehmer ist ihm der direkte oder indirekte Weiterverkauf von uns gelieferter Ware in Länder außerhalb der EU ohne unsere schriftliche Zustimmung nicht gestattet V Eigentumsvorbehalt Aufrechnung 1 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung aller Forderungen die uns aus jedem Rechtsgrund gegen den Kunden jetzt oder künftig zustehen unser Eigentum 2 Der Kunde ist berechtigt über Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu verfügen Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen sind unzulässig Die aus einem Weiterverkauf oder einem sonstigen Rechtsgrund bezüglich der Vorbehaltsware bestehenden Forderungen tritt der Kunde bereits jetzt sicherungshalber in vollem Umfang an uns ab Der Kunde ist widerruflich ermächtigt die uns abgetretenen Forderungen auf seine Rechnung im eigenen Namen einzuziehen Diese Einziehungsermächtigung kann nur widerrufen werden wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware insbesondere Pfändungen wird der Kunde auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden insbesondere Zahlungsverzug sind wir berechtigt die Vorbehaltsware zurückzunehmen oder ggf Abtretung der Herausgabeansprüche des Kunden gegen Dritte zu verlangen 3 Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist VI Haftung Schadenersatzansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund sind ausgeschlossen sofern uns oder unseren Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln zur Last fällt Insbesondere haften wir nicht für Schäden die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden Dies gilt nicht bei einer Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit des Kunden Sofern wir fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzen ist die Ersatzpflicht auf den nach Art der Leistung vorhersehbaren vertragstypischen unmittelbaren Durchschnittsschaden beschränkt VII Datenschutz Wir nutzen Kundeninformationen für die Abwicklung von Bestellungen die Lieferung von Waren und das Erbringen von Dienstleistungen einschließlich unserer Internetplattform beApart sowie die Abwicklung der Zahlung Der Kunde wird darauf hingewiesen dass von uns personenbezogene Daten gespeichert verarbeitet und an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt werden können In diesem Zusammenhang werden wir den Wirtschaftsauskunfteien ggf auch Daten über eine vertragsgemäße oder nicht vertragsgemäße Abwicklung der mit den Kunden eingegangenen Vertragsbeziehung melden Diese Meldungen dürfen gem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen des Vertragspartners der Wirtschaftsauskunftei oder der Allgemeinheit erforderlich ist und dadurch die schutzwürdigen Belange des Kunden nicht beeinträchtigt werden Die Wirtschaftsauskunftei speichert die Daten um den ihr angeschlossenen Unternehmen Informationen zur Kreditwürdigkeit von Kunden geben zu können Die Wirtschaftsauskunftei stellt den ihr angeschlossenen Unternehmen die Dateien nur zur Verfügung wenn diese ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung glaubhaft darlegen Der Kunde kann Auskunft über die ihn betreffenden gespeicherten Daten erhalten VIII Datensicherheit Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen dass bei jeder Servicetätigkeit ein Verlust von im Gerät gespeicherten persönlichen Daten Telefonnummern Namen Einstellungen etc auftreten kann Eine Haftung hierfür kann von uns gleich aus welchem Rechtsgrund nicht übernommen werden IX Besondere Bedingungen für den Kauf 1 Die Annahme eines Reparaturauftrages stellt noch keine Anerkenntnis etwaiger Garantie oder Gewährleistungsansprüche des Kunden dar 2 Der Kunde hat den Liefergegenstand auf Vollständigkeit und Mangelfreiheit zu untersuchen Offensichtliche Mängel der Liefergegenstände hat der Kunde sofort nach Lieferung schriftlich anzuzeigen Mängel die bei einer sorgfältigen Prüfung nicht sofort entdeckt werden können sind uns unverzüglich nach Bekanntwerden schriftlich mitzuteilen Transportschäden sind innerhalb 24 Stunden zu melden 3 Bei berechtigten Reklamationen stehen dem Kunden der Verbraucher ist die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu Verlangt der Unternehmerkunde Nacherfüllung so können wir nach unserer Wahl den Mangel beseitigen oder eine mangelfreie Sache liefern Transportkosten gehen zu Lasten des Kunden 4 Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt können wir vom Kunden die Rückgewähr der mangelhaften Sache gem 346 bis 348 BGB verlangen 5 Beim Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Kunde nach seiner Wahl mindern oder vom Vertrag zurücktreten Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt 6 Im Falle des Rücktritts oder einer Ersatzlieferung gem 439 Abs IV BGB sind wir berechtigt die gezogenen Nutzungen des Kunden mit 1 36 des Bruttoverkaufspreises pro angefangenem Monat der Nutzung des Kaufgegenstandes abzurechnen Dem Kunden ist der Nachweis gestattet dass Nutzungen überhaupt nicht oder in wesentlich geringerer Höhe als die Pauschale von 1 36 aus dem Bruttoverkaufspreis pro angefangenem Monat der Nutzung entstanden sind 7 Unfrei eingesandte Reklamationsaufträge werden von uns nicht angenommen Sofern ein berechtigter Mangel vorliegt werden dem Kunden der Verbraucher ist im Rahmen der Nacherfüllung die erforderlichen Transportkosten erstattet Die Gewährleistungsfrist beträgt bei der Lieferung neuer Sachen zwei Jahre bei gebrauchten Sachen ein Jahr Die Verjährung beginnt mit der Ablieferung der Sache 8 Ein Gewährleistungs oder Garantieanspruch muss unter Vorlage der Ware nebst Zubehör geltend gemacht werden Ansprüche werden von uns nur anerkannt wenn der Kunde den maschinengedruckten Originalkaufbeleg auf dem in leserlicher Form der Name des Händlers das Kaufdatum und die Seriennummer 15 stellige IMEI Nummer aufgeführt sein muss vorlegt Gewährleistungs oder Garantieansprüche bestehen nicht wenn der Originalkaufbeleg unleserlich ist nachträglich geändert wurde oder bezogen auf die oben genannten Angaben handschriftliche Einträge aufweist die Seriennummer 15 stellige IMEI Nummer in oder auf dem Mobilfunkgerät geändert gelöscht entfernt oder unleserlich ist die Ware Schäden aufweist die durch unsachgemäße Behandlung Bedienung Aufbewahrung oder sonstige äußere Einflüsse z B Fall Stoß Blitz Feuchtigkeit Feuer entstanden sind die Ware in Verbindung mit Nicht Original Zubehör das vom Hersteller für den Gebrauch mit der Ware nicht ausdrücklich zugelassen ist verwendet wurde die vom Hersteller in der Bedienungsanleitung gegebenen Informationen hinsichtlich Einsatz Gebrauch oder Wartung der Ware nicht befolgt werden Eingriffe oder Reparaturen an der Ware durch vom Hersteller hierzu nicht autorisierte Dritte vorgenommen werden 9 Die Rechte des Kunden aus einer Herstellergarantie bleiben unberührt 10

    Original URL path: http://ics.hn/index.php?article_id=21 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • ICS. Erfolg durch Vertrauen.
    zum Rücktritt berechtigt Wir werden den Kunden unverzüglich darüber informieren dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht Etwaige Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet 4 Zu Teillieferungen und Teilleistungen sind wir berechtigt 5 Die Gefahr geht auf den Kunden über sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung unser Lager verlassen hat 6 Ist der Kunde Unternehmer ist ihm der direkte oder indirekte Weiterverkauf von uns gelieferter Ware in Länder außerhalb der EU ohne unsere schriftliche Zustimmung nicht gestattet V Eigentumsvorbehalt Aufrechnung 1 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung aller Forderungen die uns aus jedem Rechtsgrund gegen den Kunden jetzt oder künftig zustehen unser Eigentum 2 Der Kunde ist berechtigt über Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu verfügen Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen sind unzulässig Die aus einem Weiterverkauf oder einem sonstigen Rechtsgrund bezüglich der Vorbehaltsware bestehenden Forderungen tritt der Kunde bereits jetzt sicherungshalber in vollem Umfang an uns ab Der Kunde ist widerruflich ermächtigt die uns abgetretenen Forderungen auf seine Rechnung im eigenen Namen einzuziehen Diese Einziehungsermächtigung kann nur widerrufen werden wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware insbesondere Pfändungen wird der Kunde auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden insbesondere Zahlungsverzug sind wir berechtigt die Vorbehaltsware zurückzunehmen oder ggf Abtretung der Herausgabeansprüche des Kunden gegen Dritte zu verlangen 3 Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist VI Haftung Schadenersatzansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund sind ausgeschlossen sofern uns oder unseren Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln zur Last fällt Insbesondere haften wir nicht für Schäden die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden Dies gilt nicht bei einer Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit des Kunden Sofern wir fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzen ist die Ersatzpflicht auf den nach Art der Leistung vorhersehbaren vertragstypischen unmittelbaren Durchschnittsschaden beschränkt VII Datenschutz Wir nutzen Kundeninformationen für die Abwicklung von Bestellungen die Lieferung von Waren und das Erbringen von Dienstleistungen einschließlich unserer Internetplattform beApart sowie die Abwicklung der Zahlung Der Kunde wird darauf hingewiesen dass von uns personenbezogene Daten gespeichert verarbeitet und an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt werden können In diesem Zusammenhang werden wir den Wirtschaftsauskunfteien ggf auch Daten über eine vertragsgemäße oder nicht vertragsgemäße Abwicklung der mit den Kunden eingegangenen Vertragsbeziehung melden Diese Meldungen dürfen gem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen des Vertragspartners der Wirtschaftsauskunftei oder der Allgemeinheit erforderlich ist und dadurch die schutzwürdigen Belange des Kunden nicht beeinträchtigt werden Die Wirtschaftsauskunftei speichert die Daten um den ihr angeschlossenen Unternehmen Informationen zur Kreditwürdigkeit von Kunden geben zu können Die Wirtschaftsauskunftei stellt den ihr angeschlossenen Unternehmen die Dateien nur zur Verfügung wenn diese ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung glaubhaft darlegen Der Kunde kann Auskunft über die ihn betreffenden gespeicherten Daten erhalten VIII Datensicherheit Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen dass bei jeder Servicetätigkeit ein Verlust von im Gerät gespeicherten persönlichen Daten Telefonnummern Namen Einstellungen etc auftreten kann Eine Haftung hierfür kann von uns gleich aus welchem Rechtsgrund nicht übernommen werden IX Besondere Bedingungen für den Kauf 1 Die Annahme eines Reparaturauftrages stellt noch keine Anerkenntnis etwaiger Garantie oder Gewährleistungsansprüche des Kunden dar 2 Der Kunde hat den Liefergegenstand auf Vollständigkeit und Mangelfreiheit zu untersuchen Offensichtliche Mängel der Liefergegenstände hat der Kunde sofort nach Lieferung schriftlich anzuzeigen Mängel die bei einer sorgfältigen Prüfung nicht sofort entdeckt werden können sind uns unverzüglich nach Bekanntwerden schriftlich mitzuteilen Transportschäden sind innerhalb 24 Stunden zu melden 3 Bei berechtigten Reklamationen stehen dem Kunden der Verbraucher ist die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu Verlangt der Unternehmerkunde Nacherfüllung so können wir nach unserer Wahl den Mangel beseitigen oder eine mangelfreie Sache liefern Transportkosten gehen zu Lasten des Kunden 4 Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt können wir vom Kunden die Rückgewähr der mangelhaften Sache gem 346 bis 348 BGB verlangen 5 Beim Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Kunde nach seiner Wahl mindern oder vom Vertrag zurücktreten Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt 6 Im Falle des Rücktritts oder einer Ersatzlieferung gem 439 Abs IV BGB sind wir berechtigt die gezogenen Nutzungen des Kunden mit 1 36 des Bruttoverkaufspreises pro angefangenem Monat der Nutzung des Kaufgegenstandes abzurechnen Dem Kunden ist der Nachweis gestattet dass Nutzungen überhaupt nicht oder in wesentlich geringerer Höhe als die Pauschale von 1 36 aus dem Bruttoverkaufspreis pro angefangenem Monat der Nutzung entstanden sind 7 Unfrei eingesandte Reklamationsaufträge werden von uns nicht angenommen Sofern ein berechtigter Mangel vorliegt werden dem Kunden der Verbraucher ist im Rahmen der Nacherfüllung die erforderlichen Transportkosten erstattet Die Gewährleistungsfrist beträgt bei der Lieferung neuer Sachen zwei Jahre bei gebrauchten Sachen ein Jahr Die Verjährung beginnt mit der Ablieferung der Sache 8 Ein Gewährleistungs oder Garantieanspruch muss unter Vorlage der Ware nebst Zubehör geltend gemacht werden Ansprüche werden von uns nur anerkannt wenn der Kunde den maschinengedruckten Originalkaufbeleg auf dem in leserlicher Form der Name des Händlers das Kaufdatum und die Seriennummer 15 stellige IMEI Nummer aufgeführt sein muss vorlegt Gewährleistungs oder Garantieansprüche bestehen nicht wenn der Originalkaufbeleg unleserlich ist nachträglich geändert wurde oder bezogen auf die oben genannten Angaben handschriftliche Einträge aufweist die Seriennummer 15 stellige IMEI Nummer in oder auf dem Mobilfunkgerät geändert gelöscht entfernt oder unleserlich ist die Ware Schäden aufweist die durch unsachgemäße Behandlung Bedienung Aufbewahrung oder sonstige äußere Einflüsse z B Fall Stoß Blitz Feuchtigkeit Feuer entstanden sind die Ware in Verbindung mit Nicht Original Zubehör das vom Hersteller für den Gebrauch mit der Ware nicht ausdrücklich zugelassen ist verwendet wurde die vom Hersteller in der Bedienungsanleitung gegebenen Informationen hinsichtlich Einsatz Gebrauch oder Wartung der Ware nicht befolgt werden Eingriffe oder Reparaturen an der Ware durch vom Hersteller hierzu nicht autorisierte Dritte vorgenommen werden 9 Die Rechte des Kunden aus einer Herstellergarantie bleiben unberührt 10 Sofern

    Original URL path: http://ics.hn/index.php?article_id=6 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • ICS. Erfolg durch Vertrauen.
    Liefergegenstand selbst entstanden sind für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden Dies gilt nicht bei einer Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit des Kunden Sofern wir fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzen ist die Ersatzpflicht auf den nach Art der Leistung vorhersehbaren vertragstypischen unmittelbaren Durchschnittsschaden beschränkt VII Datenschutz Wir nutzen Kundeninformationen für die Abwicklung von Bestellungen die Lieferung von Waren und das Erbringen von Dienstleistungen einschließlich unserer Internetplattform beApart sowie die Abwicklung der Zahlung Der Kunde wird darauf hingewiesen dass von uns personenbezogene Daten gespeichert verarbeitet und an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt werden können In diesem Zusammenhang werden wir den Wirtschaftsauskunfteien ggf auch Daten über eine vertragsgemäße oder nicht vertragsgemäße Abwicklung der mit den Kunden eingegangenen Vertragsbeziehung melden Diese Meldungen dürfen gem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen des Vertragspartners der Wirtschaftsauskunftei oder der Allgemeinheit erforderlich ist und dadurch die schutzwürdigen Belange des Kunden nicht beeinträchtigt werden Die Wirtschaftsauskunftei speichert die Daten um den ihr angeschlossenen Unternehmen Informationen zur Kreditwürdigkeit von Kunden geben zu können Die Wirtschaftsauskunftei stellt den ihr angeschlossenen Unternehmen die Dateien nur zur Verfügung wenn diese ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung glaubhaft darlegen Der Kunde kann Auskunft über die ihn betreffenden gespeicherten Daten erhalten VIII Datensicherheit Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen dass bei jeder Servicetätigkeit ein Verlust von im Gerät gespeicherten persönlichen Daten Telefonnummern Namen Einstellungen etc auftreten kann Eine Haftung hierfür kann von uns gleich aus welchem Rechtsgrund nicht übernommen werden IX Besondere Bedingungen für den Kauf 1 Die Annahme eines Reparaturauftrages stellt noch keine Anerkenntnis etwaiger Garantie oder Gewährleistungsansprüche des Kunden dar 2 Der Kunde hat den Liefergegenstand auf Vollständigkeit und Mangelfreiheit zu untersuchen Offensichtliche Mängel der Liefergegenstände hat der Kunde sofort nach Lieferung schriftlich anzuzeigen Mängel die bei einer sorgfältigen Prüfung nicht sofort entdeckt werden können sind uns unverzüglich nach Bekanntwerden schriftlich mitzuteilen Transportschäden sind innerhalb 24 Stunden zu melden 3 Bei berechtigten Reklamationen stehen dem Kunden der Verbraucher ist die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu Verlangt der Unternehmerkunde Nacherfüllung so können wir nach unserer Wahl den Mangel beseitigen oder eine mangelfreie Sache liefern Transportkosten gehen zu Lasten des Kunden 4 Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt können wir vom Kunden die Rückgewähr der mangelhaften Sache gem 346 bis 348 BGB verlangen 5 Beim Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Kunde nach seiner Wahl mindern oder vom Vertrag zurücktreten Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt 6 Im Falle des Rücktritts oder einer Ersatzlieferung gem 439 Abs IV BGB sind wir berechtigt die gezogenen Nutzungen des Kunden mit 1 36 des Bruttoverkaufspreises pro angefangenem Monat der Nutzung des Kaufgegenstandes abzurechnen Dem Kunden ist der Nachweis gestattet dass Nutzungen überhaupt nicht oder in wesentlich geringerer Höhe als die Pauschale von 1 36 aus dem Bruttoverkaufspreis pro angefangenem Monat der Nutzung entstanden sind 7 Unfrei eingesandte Reklamationsaufträge werden von uns nicht angenommen Sofern ein berechtigter Mangel vorliegt werden

    Original URL path: http://ics.hn/index.php?article_id=224 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • ICS. Erfolg durch Vertrauen.
    die mindestens zwei Wochen beträgt berechtigt hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten Falls wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sind weil unser Vorlieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt sind wir dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt Wir werden den Kunden unverzüglich darüber informieren dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht Etwaige Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet 4 Zu Teillieferungen und Teilleistungen sind wir berechtigt 5 Die Gefahr geht auf den Kunden über sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung unser Lager verlassen hat 6 Ist der Kunde Unternehmer ist ihm der direkte oder indirekte Weiterverkauf von uns gelieferter Ware in Länder außerhalb der EU ohne unsere schriftliche Zustimmung nicht gestattet V Eigentumsvorbehalt Aufrechnung 1 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung aller Forderungen die uns aus jedem Rechtsgrund gegen den Kunden jetzt oder künftig zustehen unser Eigentum 2 Der Kunde ist berechtigt über Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu verfügen Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen sind unzulässig Die aus einem Weiterverkauf oder einem sonstigen Rechtsgrund bezüglich der Vorbehaltsware bestehenden Forderungen tritt der Kunde bereits jetzt sicherungshalber in vollem Umfang an uns ab Der Kunde ist widerruflich ermächtigt die uns abgetretenen Forderungen auf seine Rechnung im eigenen Namen einzuziehen Diese Einziehungsermächtigung kann nur widerrufen werden wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware insbesondere Pfändungen wird der Kunde auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden insbesondere Zahlungsverzug sind wir berechtigt die Vorbehaltsware zurückzunehmen oder ggf Abtretung der Herausgabeansprüche des Kunden gegen Dritte zu verlangen 3 Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist VI Haftung Schadenersatzansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund sind ausgeschlossen sofern uns oder unseren Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln zur Last fällt Insbesondere haften wir nicht für Schäden die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden Dies gilt nicht bei einer Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit des Kunden Sofern wir fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzen ist die Ersatzpflicht auf den nach Art der Leistung vorhersehbaren vertragstypischen unmittelbaren Durchschnittsschaden beschränkt VII Datenschutz Wir nutzen Kundeninformationen für die Abwicklung von Bestellungen die Lieferung von Waren und das Erbringen von Dienstleistungen einschließlich unserer Internetplattform beApart sowie die Abwicklung der Zahlung Der Kunde wird darauf hingewiesen dass von uns personenbezogene Daten gespeichert verarbeitet und an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt werden können In diesem Zusammenhang werden wir den Wirtschaftsauskunfteien ggf auch Daten über eine vertragsgemäße oder nicht vertragsgemäße Abwicklung der mit den Kunden eingegangenen Vertragsbeziehung melden Diese Meldungen dürfen gem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen des Vertragspartners der Wirtschaftsauskunftei oder der Allgemeinheit erforderlich ist und dadurch die schutzwürdigen Belange des Kunden nicht beeinträchtigt werden Die Wirtschaftsauskunftei speichert die Daten um den ihr angeschlossenen Unternehmen Informationen zur Kreditwürdigkeit von Kunden geben zu können Die Wirtschaftsauskunftei stellt den ihr angeschlossenen Unternehmen die Dateien nur zur Verfügung wenn diese ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung glaubhaft darlegen Der Kunde kann Auskunft über die ihn betreffenden gespeicherten Daten erhalten VIII Datensicherheit Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen dass bei jeder Servicetätigkeit ein Verlust von im Gerät gespeicherten persönlichen Daten Telefonnummern Namen Einstellungen etc auftreten kann Eine Haftung hierfür kann von uns gleich aus welchem Rechtsgrund nicht übernommen werden IX Besondere Bedingungen für den Kauf 1 Die Annahme eines Reparaturauftrages stellt noch keine Anerkenntnis etwaiger Garantie oder Gewährleistungsansprüche des Kunden dar 2 Der Kunde hat den Liefergegenstand auf Vollständigkeit und Mangelfreiheit zu untersuchen Offensichtliche Mängel der Liefergegenstände hat der Kunde sofort nach Lieferung schriftlich anzuzeigen Mängel die bei einer sorgfältigen Prüfung nicht sofort entdeckt werden können sind uns unverzüglich nach Bekanntwerden schriftlich mitzuteilen Transportschäden sind innerhalb 24 Stunden zu melden 3 Bei berechtigten Reklamationen stehen dem Kunden der Verbraucher ist die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu Verlangt der Unternehmerkunde Nacherfüllung so können wir nach unserer Wahl den Mangel beseitigen oder eine mangelfreie Sache liefern Transportkosten gehen zu Lasten des Kunden 4 Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt können wir vom Kunden die Rückgewähr der mangelhaften Sache gem 346 bis 348 BGB verlangen 5 Beim Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Kunde nach seiner Wahl mindern oder vom Vertrag zurücktreten Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt 6 Im Falle des Rücktritts oder einer Ersatzlieferung gem 439 Abs IV BGB sind wir berechtigt die gezogenen Nutzungen des Kunden mit 1 36 des Bruttoverkaufspreises pro angefangenem Monat der Nutzung des Kaufgegenstandes abzurechnen Dem Kunden ist der Nachweis gestattet dass Nutzungen überhaupt nicht oder in wesentlich geringerer Höhe als die Pauschale von 1 36 aus dem Bruttoverkaufspreis pro angefangenem Monat der Nutzung entstanden sind 7 Unfrei eingesandte Reklamationsaufträge werden von uns nicht angenommen Sofern ein berechtigter Mangel vorliegt werden dem Kunden der Verbraucher ist im Rahmen der Nacherfüllung die erforderlichen Transportkosten erstattet Die Gewährleistungsfrist beträgt bei der Lieferung neuer Sachen zwei Jahre bei gebrauchten Sachen ein Jahr Die Verjährung beginnt mit der Ablieferung der Sache 8 Ein Gewährleistungs oder Garantieanspruch muss unter Vorlage der Ware nebst Zubehör geltend gemacht werden Ansprüche werden von uns nur anerkannt wenn der Kunde den maschinengedruckten Originalkaufbeleg auf dem in leserlicher Form der Name des Händlers das Kaufdatum und die Seriennummer 15 stellige IMEI Nummer aufgeführt sein muss vorlegt Gewährleistungs oder Garantieansprüche bestehen nicht wenn der Originalkaufbeleg unleserlich ist nachträglich geändert wurde oder bezogen auf die oben genannten Angaben handschriftliche Einträge aufweist die Seriennummer 15 stellige IMEI Nummer in oder auf dem Mobilfunkgerät geändert gelöscht entfernt oder unleserlich ist die Ware Schäden aufweist die durch unsachgemäße Behandlung Bedienung Aufbewahrung oder sonstige äußere Einflüsse z B Fall Stoß Blitz Feuchtigkeit Feuer entstanden sind die Ware in Verbindung mit Nicht Original Zubehör das vom Hersteller für den Gebrauch mit der Ware nicht ausdrücklich zugelassen ist verwendet wurde die vom

    Original URL path: http://ics.hn/index.php?article_id=13 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • ICS. Erfolg durch Vertrauen.
    der bestellten Ware nicht in der Lage sind weil unser Vorlieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt sind wir dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt Wir werden den Kunden unverzüglich darüber informieren dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht Etwaige Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet 4 Zu Teillieferungen und Teilleistungen sind wir berechtigt 5 Die Gefahr geht auf den Kunden über sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung unser Lager verlassen hat 6 Ist der Kunde Unternehmer ist ihm der direkte oder indirekte Weiterverkauf von uns gelieferter Ware in Länder außerhalb der EU ohne unsere schriftliche Zustimmung nicht gestattet V Eigentumsvorbehalt Aufrechnung 1 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung aller Forderungen die uns aus jedem Rechtsgrund gegen den Kunden jetzt oder künftig zustehen unser Eigentum 2 Der Kunde ist berechtigt über Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu verfügen Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen sind unzulässig Die aus einem Weiterverkauf oder einem sonstigen Rechtsgrund bezüglich der Vorbehaltsware bestehenden Forderungen tritt der Kunde bereits jetzt sicherungshalber in vollem Umfang an uns ab Der Kunde ist widerruflich ermächtigt die uns abgetretenen Forderungen auf seine Rechnung im eigenen Namen einzuziehen Diese Einziehungsermächtigung kann nur widerrufen werden wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware insbesondere Pfändungen wird der Kunde auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden insbesondere Zahlungsverzug sind wir berechtigt die Vorbehaltsware zurückzunehmen oder ggf Abtretung der Herausgabeansprüche des Kunden gegen Dritte zu verlangen 3 Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist VI Haftung Schadenersatzansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund sind ausgeschlossen sofern uns oder unseren Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln zur Last fällt Insbesondere haften wir nicht für Schäden die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden Dies gilt nicht bei einer Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit des Kunden Sofern wir fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzen ist die Ersatzpflicht auf den nach Art der Leistung vorhersehbaren vertragstypischen unmittelbaren Durchschnittsschaden beschränkt VII Datenschutz Wir nutzen Kundeninformationen für die Abwicklung von Bestellungen die Lieferung von Waren und das Erbringen von Dienstleistungen einschließlich unserer Internetplattform beApart sowie die Abwicklung der Zahlung Der Kunde wird darauf hingewiesen dass von uns personenbezogene Daten gespeichert verarbeitet und an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt werden können In diesem Zusammenhang werden wir den Wirtschaftsauskunfteien ggf auch Daten über eine vertragsgemäße oder nicht vertragsgemäße Abwicklung der mit den Kunden eingegangenen Vertragsbeziehung melden Diese Meldungen dürfen gem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen des Vertragspartners der Wirtschaftsauskunftei oder der Allgemeinheit erforderlich ist und dadurch die schutzwürdigen Belange des Kunden nicht beeinträchtigt werden Die Wirtschaftsauskunftei speichert die Daten um den ihr angeschlossenen Unternehmen Informationen zur Kreditwürdigkeit von Kunden geben zu können Die Wirtschaftsauskunftei stellt den ihr angeschlossenen Unternehmen die Dateien nur zur Verfügung wenn diese ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung glaubhaft darlegen Der Kunde kann Auskunft über die ihn betreffenden gespeicherten Daten erhalten VIII Datensicherheit Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen dass bei jeder Servicetätigkeit ein Verlust von im Gerät gespeicherten persönlichen Daten Telefonnummern Namen Einstellungen etc auftreten kann Eine Haftung hierfür kann von uns gleich aus welchem Rechtsgrund nicht übernommen werden IX Besondere Bedingungen für den Kauf 1 Die Annahme eines Reparaturauftrages stellt noch keine Anerkenntnis etwaiger Garantie oder Gewährleistungsansprüche des Kunden dar 2 Der Kunde hat den Liefergegenstand auf Vollständigkeit und Mangelfreiheit zu untersuchen Offensichtliche Mängel der Liefergegenstände hat der Kunde sofort nach Lieferung schriftlich anzuzeigen Mängel die bei einer sorgfältigen Prüfung nicht sofort entdeckt werden können sind uns unverzüglich nach Bekanntwerden schriftlich mitzuteilen Transportschäden sind innerhalb 24 Stunden zu melden 3 Bei berechtigten Reklamationen stehen dem Kunden der Verbraucher ist die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu Verlangt der Unternehmerkunde Nacherfüllung so können wir nach unserer Wahl den Mangel beseitigen oder eine mangelfreie Sache liefern Transportkosten gehen zu Lasten des Kunden 4 Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt können wir vom Kunden die Rückgewähr der mangelhaften Sache gem 346 bis 348 BGB verlangen 5 Beim Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Kunde nach seiner Wahl mindern oder vom Vertrag zurücktreten Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt 6 Im Falle des Rücktritts oder einer Ersatzlieferung gem 439 Abs IV BGB sind wir berechtigt die gezogenen Nutzungen des Kunden mit 1 36 des Bruttoverkaufspreises pro angefangenem Monat der Nutzung des Kaufgegenstandes abzurechnen Dem Kunden ist der Nachweis gestattet dass Nutzungen überhaupt nicht oder in wesentlich geringerer Höhe als die Pauschale von 1 36 aus dem Bruttoverkaufspreis pro angefangenem Monat der Nutzung entstanden sind 7 Unfrei eingesandte Reklamationsaufträge werden von uns nicht angenommen Sofern ein berechtigter Mangel vorliegt werden dem Kunden der Verbraucher ist im Rahmen der Nacherfüllung die erforderlichen Transportkosten erstattet Die Gewährleistungsfrist beträgt bei der Lieferung neuer Sachen zwei Jahre bei gebrauchten Sachen ein Jahr Die Verjährung beginnt mit der Ablieferung der Sache 8 Ein Gewährleistungs oder Garantieanspruch muss unter Vorlage der Ware nebst Zubehör geltend gemacht werden Ansprüche werden von uns nur anerkannt wenn der Kunde den maschinengedruckten Originalkaufbeleg auf dem in leserlicher Form der Name des Händlers das Kaufdatum und die Seriennummer 15 stellige IMEI Nummer aufgeführt sein muss vorlegt Gewährleistungs oder Garantieansprüche bestehen nicht wenn der Originalkaufbeleg unleserlich ist nachträglich geändert wurde oder bezogen auf die oben genannten Angaben handschriftliche Einträge aufweist die Seriennummer 15 stellige IMEI Nummer in oder auf dem Mobilfunkgerät geändert gelöscht entfernt oder unleserlich ist die Ware Schäden aufweist die durch unsachgemäße Behandlung Bedienung Aufbewahrung oder sonstige äußere Einflüsse z B Fall Stoß Blitz Feuchtigkeit Feuer entstanden sind die Ware in Verbindung mit Nicht Original Zubehör das vom Hersteller für den Gebrauch mit der Ware nicht ausdrücklich zugelassen ist verwendet wurde die vom Hersteller in der Bedienungsanleitung gegebenen Informationen hinsichtlich Einsatz Gebrauch oder Wartung der Ware nicht befolgt werden Eingriffe oder Reparaturen an der Ware

    Original URL path: http://ics.hn/index.php?article_id=140 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • ICS. Erfolg durch Vertrauen.
    hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten Falls wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sind weil unser Vorlieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt sind wir dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt Wir werden den Kunden unverzüglich darüber informieren dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht Etwaige Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet 4 Zu Teillieferungen und Teilleistungen sind wir berechtigt 5 Die Gefahr geht auf den Kunden über sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung unser Lager verlassen hat 6 Ist der Kunde Unternehmer ist ihm der direkte oder indirekte Weiterverkauf von uns gelieferter Ware in Länder außerhalb der EU ohne unsere schriftliche Zustimmung nicht gestattet V Eigentumsvorbehalt Aufrechnung 1 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung aller Forderungen die uns aus jedem Rechtsgrund gegen den Kunden jetzt oder künftig zustehen unser Eigentum 2 Der Kunde ist berechtigt über Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu verfügen Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen sind unzulässig Die aus einem Weiterverkauf oder einem sonstigen Rechtsgrund bezüglich der Vorbehaltsware bestehenden Forderungen tritt der Kunde bereits jetzt sicherungshalber in vollem Umfang an uns ab Der Kunde ist widerruflich ermächtigt die uns abgetretenen Forderungen auf seine Rechnung im eigenen Namen einzuziehen Diese Einziehungsermächtigung kann nur widerrufen werden wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware insbesondere Pfändungen wird der Kunde auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden insbesondere Zahlungsverzug sind wir berechtigt die Vorbehaltsware zurückzunehmen oder ggf Abtretung der Herausgabeansprüche des Kunden gegen Dritte zu verlangen 3 Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist VI Haftung Schadenersatzansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund sind ausgeschlossen sofern uns oder unseren Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln zur Last fällt Insbesondere haften wir nicht für Schäden die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden Dies gilt nicht bei einer Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit des Kunden Sofern wir fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzen ist die Ersatzpflicht auf den nach Art der Leistung vorhersehbaren vertragstypischen unmittelbaren Durchschnittsschaden beschränkt VII Datenschutz Wir nutzen Kundeninformationen für die Abwicklung von Bestellungen die Lieferung von Waren und das Erbringen von Dienstleistungen einschließlich unserer Internetplattform beApart sowie die Abwicklung der Zahlung Der Kunde wird darauf hingewiesen dass von uns personenbezogene Daten gespeichert verarbeitet und an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt werden können In diesem Zusammenhang werden wir den Wirtschaftsauskunfteien ggf auch Daten über eine vertragsgemäße oder nicht vertragsgemäße Abwicklung der mit den Kunden eingegangenen Vertragsbeziehung melden Diese Meldungen dürfen gem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen des Vertragspartners der Wirtschaftsauskunftei oder der Allgemeinheit erforderlich ist und dadurch die schutzwürdigen Belange des Kunden nicht beeinträchtigt werden Die Wirtschaftsauskunftei speichert die Daten um den ihr angeschlossenen Unternehmen Informationen zur Kreditwürdigkeit von Kunden geben zu können Die Wirtschaftsauskunftei stellt den ihr angeschlossenen Unternehmen die Dateien nur zur Verfügung wenn diese ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung glaubhaft darlegen Der Kunde kann Auskunft über die ihn betreffenden gespeicherten Daten erhalten VIII Datensicherheit Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen dass bei jeder Servicetätigkeit ein Verlust von im Gerät gespeicherten persönlichen Daten Telefonnummern Namen Einstellungen etc auftreten kann Eine Haftung hierfür kann von uns gleich aus welchem Rechtsgrund nicht übernommen werden IX Besondere Bedingungen für den Kauf 1 Die Annahme eines Reparaturauftrages stellt noch keine Anerkenntnis etwaiger Garantie oder Gewährleistungsansprüche des Kunden dar 2 Der Kunde hat den Liefergegenstand auf Vollständigkeit und Mangelfreiheit zu untersuchen Offensichtliche Mängel der Liefergegenstände hat der Kunde sofort nach Lieferung schriftlich anzuzeigen Mängel die bei einer sorgfältigen Prüfung nicht sofort entdeckt werden können sind uns unverzüglich nach Bekanntwerden schriftlich mitzuteilen Transportschäden sind innerhalb 24 Stunden zu melden 3 Bei berechtigten Reklamationen stehen dem Kunden der Verbraucher ist die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu Verlangt der Unternehmerkunde Nacherfüllung so können wir nach unserer Wahl den Mangel beseitigen oder eine mangelfreie Sache liefern Transportkosten gehen zu Lasten des Kunden 4 Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt können wir vom Kunden die Rückgewähr der mangelhaften Sache gem 346 bis 348 BGB verlangen 5 Beim Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Kunde nach seiner Wahl mindern oder vom Vertrag zurücktreten Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt 6 Im Falle des Rücktritts oder einer Ersatzlieferung gem 439 Abs IV BGB sind wir berechtigt die gezogenen Nutzungen des Kunden mit 1 36 des Bruttoverkaufspreises pro angefangenem Monat der Nutzung des Kaufgegenstandes abzurechnen Dem Kunden ist der Nachweis gestattet dass Nutzungen überhaupt nicht oder in wesentlich geringerer Höhe als die Pauschale von 1 36 aus dem Bruttoverkaufspreis pro angefangenem Monat der Nutzung entstanden sind 7 Unfrei eingesandte Reklamationsaufträge werden von uns nicht angenommen Sofern ein berechtigter Mangel vorliegt werden dem Kunden der Verbraucher ist im Rahmen der Nacherfüllung die erforderlichen Transportkosten erstattet Die Gewährleistungsfrist beträgt bei der Lieferung neuer Sachen zwei Jahre bei gebrauchten Sachen ein Jahr Die Verjährung beginnt mit der Ablieferung der Sache 8 Ein Gewährleistungs oder Garantieanspruch muss unter Vorlage der Ware nebst Zubehör geltend gemacht werden Ansprüche werden von uns nur anerkannt wenn der Kunde den maschinengedruckten Originalkaufbeleg auf dem in leserlicher Form der Name des Händlers das Kaufdatum und die Seriennummer 15 stellige IMEI Nummer aufgeführt sein muss vorlegt Gewährleistungs oder Garantieansprüche bestehen nicht wenn der Originalkaufbeleg unleserlich ist nachträglich geändert wurde oder bezogen auf die oben genannten Angaben handschriftliche Einträge aufweist die Seriennummer 15 stellige IMEI Nummer in oder auf dem Mobilfunkgerät geändert gelöscht entfernt oder unleserlich ist die Ware Schäden aufweist die durch unsachgemäße Behandlung Bedienung Aufbewahrung oder sonstige äußere Einflüsse z B Fall Stoß Blitz Feuchtigkeit Feuer entstanden sind die Ware in Verbindung mit Nicht Original Zubehör das vom Hersteller für den Gebrauch mit der Ware nicht ausdrücklich zugelassen ist verwendet wurde die vom Hersteller in der Bedienungsanleitung gegebenen Informationen

    Original URL path: http://ics.hn/index.php?article_id=19 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • ICS. Erfolg durch Vertrauen.
    teilweise vom Vertrag zurücktreten Dauert die Behinderung länger als drei Monate ist der Kunde nach angemessener Nachfristsetzung die mindestens zwei Wochen beträgt berechtigt hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten Falls wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sind weil unser Vorlieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt sind wir dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt Wir werden den Kunden unverzüglich darüber informieren dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht Etwaige Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet 4 Zu Teillieferungen und Teilleistungen sind wir berechtigt 5 Die Gefahr geht auf den Kunden über sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung unser Lager verlassen hat 6 Ist der Kunde Unternehmer ist ihm der direkte oder indirekte Weiterverkauf von uns gelieferter Ware in Länder außerhalb der EU ohne unsere schriftliche Zustimmung nicht gestattet V Eigentumsvorbehalt Aufrechnung 1 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung aller Forderungen die uns aus jedem Rechtsgrund gegen den Kunden jetzt oder künftig zustehen unser Eigentum 2 Der Kunde ist berechtigt über Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu verfügen Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen sind unzulässig Die aus einem Weiterverkauf oder einem sonstigen Rechtsgrund bezüglich der Vorbehaltsware bestehenden Forderungen tritt der Kunde bereits jetzt sicherungshalber in vollem Umfang an uns ab Der Kunde ist widerruflich ermächtigt die uns abgetretenen Forderungen auf seine Rechnung im eigenen Namen einzuziehen Diese Einziehungsermächtigung kann nur widerrufen werden wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware insbesondere Pfändungen wird der Kunde auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden insbesondere Zahlungsverzug sind wir berechtigt die Vorbehaltsware zurückzunehmen oder ggf Abtretung der Herausgabeansprüche des Kunden gegen Dritte zu verlangen 3 Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist VI Haftung Schadenersatzansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund sind ausgeschlossen sofern uns oder unseren Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln zur Last fällt Insbesondere haften wir nicht für Schäden die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden Dies gilt nicht bei einer Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit des Kunden Sofern wir fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzen ist die Ersatzpflicht auf den nach Art der Leistung vorhersehbaren vertragstypischen unmittelbaren Durchschnittsschaden beschränkt VII Datenschutz Wir nutzen Kundeninformationen für die Abwicklung von Bestellungen die Lieferung von Waren und das Erbringen von Dienstleistungen einschließlich unserer Internetplattform beApart sowie die Abwicklung der Zahlung Der Kunde wird darauf hingewiesen dass von uns personenbezogene Daten gespeichert verarbeitet und an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt werden können In diesem Zusammenhang werden wir den Wirtschaftsauskunfteien ggf auch Daten über eine vertragsgemäße oder nicht vertragsgemäße Abwicklung der mit den Kunden eingegangenen Vertragsbeziehung melden Diese Meldungen dürfen gem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen des Vertragspartners der Wirtschaftsauskunftei oder der Allgemeinheit erforderlich ist und dadurch die schutzwürdigen Belange des Kunden nicht beeinträchtigt werden Die Wirtschaftsauskunftei speichert die Daten um den ihr angeschlossenen Unternehmen Informationen zur Kreditwürdigkeit von Kunden geben zu können Die Wirtschaftsauskunftei stellt den ihr angeschlossenen Unternehmen die Dateien nur zur Verfügung wenn diese ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung glaubhaft darlegen Der Kunde kann Auskunft über die ihn betreffenden gespeicherten Daten erhalten VIII Datensicherheit Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen dass bei jeder Servicetätigkeit ein Verlust von im Gerät gespeicherten persönlichen Daten Telefonnummern Namen Einstellungen etc auftreten kann Eine Haftung hierfür kann von uns gleich aus welchem Rechtsgrund nicht übernommen werden IX Besondere Bedingungen für den Kauf 1 Die Annahme eines Reparaturauftrages stellt noch keine Anerkenntnis etwaiger Garantie oder Gewährleistungsansprüche des Kunden dar 2 Der Kunde hat den Liefergegenstand auf Vollständigkeit und Mangelfreiheit zu untersuchen Offensichtliche Mängel der Liefergegenstände hat der Kunde sofort nach Lieferung schriftlich anzuzeigen Mängel die bei einer sorgfältigen Prüfung nicht sofort entdeckt werden können sind uns unverzüglich nach Bekanntwerden schriftlich mitzuteilen Transportschäden sind innerhalb 24 Stunden zu melden 3 Bei berechtigten Reklamationen stehen dem Kunden der Verbraucher ist die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu Verlangt der Unternehmerkunde Nacherfüllung so können wir nach unserer Wahl den Mangel beseitigen oder eine mangelfreie Sache liefern Transportkosten gehen zu Lasten des Kunden 4 Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt können wir vom Kunden die Rückgewähr der mangelhaften Sache gem 346 bis 348 BGB verlangen 5 Beim Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Kunde nach seiner Wahl mindern oder vom Vertrag zurücktreten Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt 6 Im Falle des Rücktritts oder einer Ersatzlieferung gem 439 Abs IV BGB sind wir berechtigt die gezogenen Nutzungen des Kunden mit 1 36 des Bruttoverkaufspreises pro angefangenem Monat der Nutzung des Kaufgegenstandes abzurechnen Dem Kunden ist der Nachweis gestattet dass Nutzungen überhaupt nicht oder in wesentlich geringerer Höhe als die Pauschale von 1 36 aus dem Bruttoverkaufspreis pro angefangenem Monat der Nutzung entstanden sind 7 Unfrei eingesandte Reklamationsaufträge werden von uns nicht angenommen Sofern ein berechtigter Mangel vorliegt werden dem Kunden der Verbraucher ist im Rahmen der Nacherfüllung die erforderlichen Transportkosten erstattet Die Gewährleistungsfrist beträgt bei der Lieferung neuer Sachen zwei Jahre bei gebrauchten Sachen ein Jahr Die Verjährung beginnt mit der Ablieferung der Sache 8 Ein Gewährleistungs oder Garantieanspruch muss unter Vorlage der Ware nebst Zubehör geltend gemacht werden Ansprüche werden von uns nur anerkannt wenn der Kunde den maschinengedruckten Originalkaufbeleg auf dem in leserlicher Form der Name des Händlers das Kaufdatum und die Seriennummer 15 stellige IMEI Nummer aufgeführt sein muss vorlegt Gewährleistungs oder Garantieansprüche bestehen nicht wenn der Originalkaufbeleg unleserlich ist nachträglich geändert wurde oder bezogen auf die oben genannten Angaben handschriftliche Einträge aufweist die Seriennummer 15 stellige IMEI Nummer in oder auf dem Mobilfunkgerät geändert gelöscht entfernt oder unleserlich ist die Ware Schäden aufweist die durch unsachgemäße Behandlung Bedienung Aufbewahrung oder sonstige äußere Einflüsse z B Fall Stoß Blitz Feuchtigkeit Feuer entstanden sind die Ware in Verbindung mit Nicht Original Zubehör

    Original URL path: http://ics.hn/index.php?article_id=20 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • ICS. Erfolg durch Vertrauen.
    der bestellten Ware nicht in der Lage sind weil unser Vorlieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt sind wir dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt Wir werden den Kunden unverzüglich darüber informieren dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht Etwaige Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet 4 Zu Teillieferungen und Teilleistungen sind wir berechtigt 5 Die Gefahr geht auf den Kunden über sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung unser Lager verlassen hat 6 Ist der Kunde Unternehmer ist ihm der direkte oder indirekte Weiterverkauf von uns gelieferter Ware in Länder außerhalb der EU ohne unsere schriftliche Zustimmung nicht gestattet V Eigentumsvorbehalt Aufrechnung 1 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung aller Forderungen die uns aus jedem Rechtsgrund gegen den Kunden jetzt oder künftig zustehen unser Eigentum 2 Der Kunde ist berechtigt über Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu verfügen Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen sind unzulässig Die aus einem Weiterverkauf oder einem sonstigen Rechtsgrund bezüglich der Vorbehaltsware bestehenden Forderungen tritt der Kunde bereits jetzt sicherungshalber in vollem Umfang an uns ab Der Kunde ist widerruflich ermächtigt die uns abgetretenen Forderungen auf seine Rechnung im eigenen Namen einzuziehen Diese Einziehungsermächtigung kann nur widerrufen werden wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware insbesondere Pfändungen wird der Kunde auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden insbesondere Zahlungsverzug sind wir berechtigt die Vorbehaltsware zurückzunehmen oder ggf Abtretung der Herausgabeansprüche des Kunden gegen Dritte zu verlangen 3 Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist VI Haftung Schadenersatzansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund sind ausgeschlossen sofern uns oder unseren Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln zur Last fällt Insbesondere haften wir nicht für Schäden die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden Dies gilt nicht bei einer Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit des Kunden Sofern wir fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzen ist die Ersatzpflicht auf den nach Art der Leistung vorhersehbaren vertragstypischen unmittelbaren Durchschnittsschaden beschränkt VII Datenschutz Wir nutzen Kundeninformationen für die Abwicklung von Bestellungen die Lieferung von Waren und das Erbringen von Dienstleistungen einschließlich unserer Internetplattform beApart sowie die Abwicklung der Zahlung Der Kunde wird darauf hingewiesen dass von uns personenbezogene Daten gespeichert verarbeitet und an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt werden können In diesem Zusammenhang werden wir den Wirtschaftsauskunfteien ggf auch Daten über eine vertragsgemäße oder nicht vertragsgemäße Abwicklung der mit den Kunden eingegangenen Vertragsbeziehung melden Diese Meldungen dürfen gem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen des Vertragspartners der Wirtschaftsauskunftei oder der Allgemeinheit erforderlich ist und dadurch die schutzwürdigen Belange des Kunden nicht beeinträchtigt werden Die Wirtschaftsauskunftei speichert die Daten um den ihr angeschlossenen Unternehmen Informationen zur Kreditwürdigkeit von Kunden geben zu können Die Wirtschaftsauskunftei stellt den ihr angeschlossenen Unternehmen die Dateien nur zur Verfügung wenn diese ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung glaubhaft darlegen Der Kunde kann Auskunft über die ihn betreffenden gespeicherten Daten erhalten VIII Datensicherheit Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen dass bei jeder Servicetätigkeit ein Verlust von im Gerät gespeicherten persönlichen Daten Telefonnummern Namen Einstellungen etc auftreten kann Eine Haftung hierfür kann von uns gleich aus welchem Rechtsgrund nicht übernommen werden IX Besondere Bedingungen für den Kauf 1 Die Annahme eines Reparaturauftrages stellt noch keine Anerkenntnis etwaiger Garantie oder Gewährleistungsansprüche des Kunden dar 2 Der Kunde hat den Liefergegenstand auf Vollständigkeit und Mangelfreiheit zu untersuchen Offensichtliche Mängel der Liefergegenstände hat der Kunde sofort nach Lieferung schriftlich anzuzeigen Mängel die bei einer sorgfältigen Prüfung nicht sofort entdeckt werden können sind uns unverzüglich nach Bekanntwerden schriftlich mitzuteilen Transportschäden sind innerhalb 24 Stunden zu melden 3 Bei berechtigten Reklamationen stehen dem Kunden der Verbraucher ist die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu Verlangt der Unternehmerkunde Nacherfüllung so können wir nach unserer Wahl den Mangel beseitigen oder eine mangelfreie Sache liefern Transportkosten gehen zu Lasten des Kunden 4 Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt können wir vom Kunden die Rückgewähr der mangelhaften Sache gem 346 bis 348 BGB verlangen 5 Beim Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Kunde nach seiner Wahl mindern oder vom Vertrag zurücktreten Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt 6 Im Falle des Rücktritts oder einer Ersatzlieferung gem 439 Abs IV BGB sind wir berechtigt die gezogenen Nutzungen des Kunden mit 1 36 des Bruttoverkaufspreises pro angefangenem Monat der Nutzung des Kaufgegenstandes abzurechnen Dem Kunden ist der Nachweis gestattet dass Nutzungen überhaupt nicht oder in wesentlich geringerer Höhe als die Pauschale von 1 36 aus dem Bruttoverkaufspreis pro angefangenem Monat der Nutzung entstanden sind 7 Unfrei eingesandte Reklamationsaufträge werden von uns nicht angenommen Sofern ein berechtigter Mangel vorliegt werden dem Kunden der Verbraucher ist im Rahmen der Nacherfüllung die erforderlichen Transportkosten erstattet Die Gewährleistungsfrist beträgt bei der Lieferung neuer Sachen zwei Jahre bei gebrauchten Sachen ein Jahr Die Verjährung beginnt mit der Ablieferung der Sache 8 Ein Gewährleistungs oder Garantieanspruch muss unter Vorlage der Ware nebst Zubehör geltend gemacht werden Ansprüche werden von uns nur anerkannt wenn der Kunde den maschinengedruckten Originalkaufbeleg auf dem in leserlicher Form der Name des Händlers das Kaufdatum und die Seriennummer 15 stellige IMEI Nummer aufgeführt sein muss vorlegt Gewährleistungs oder Garantieansprüche bestehen nicht wenn der Originalkaufbeleg unleserlich ist nachträglich geändert wurde oder bezogen auf die oben genannten Angaben handschriftliche Einträge aufweist die Seriennummer 15 stellige IMEI Nummer in oder auf dem Mobilfunkgerät geändert gelöscht entfernt oder unleserlich ist die Ware Schäden aufweist die durch unsachgemäße Behandlung Bedienung Aufbewahrung oder sonstige äußere Einflüsse z B Fall Stoß Blitz Feuchtigkeit Feuer entstanden sind die Ware in Verbindung mit Nicht Original Zubehör das vom Hersteller für den Gebrauch mit der Ware nicht ausdrücklich zugelassen ist verwendet wurde die vom Hersteller in der Bedienungsanleitung gegebenen Informationen hinsichtlich Einsatz Gebrauch oder Wartung der Ware nicht befolgt werden Eingriffe oder Reparaturen an der Ware

    Original URL path: http://ics.hn/index.php?article_id=142 (2016-02-13)
    Open archived version from archive